10.11.2015 - Astronomiekurs der HiGA


Die HiGA kooperiert mit der Volkshochschule Hildesheim. Im Rahmen dieser Kooperation bieten wir zurzeit regelmäßig die Veranstaltung "Fernrohrführerschein" an.

Teleskope sind eine sehr nützliche Erfindung, die vor allem in der Astronomie gar nicht mehr wegzudenken ist. Ohne Teleskope wären die wichtigen Entdeckungen Galileo Galileis, William Herschels oder Edwin Hubbles gar nicht möglich gewesen, die den Menschen erst gezeigt haben, wo wir im Universum eigentlich stehen. Umso faszinierender ist der eigene Blick durchs Fernrohr, denn auf diese Weise ist es heutzutage relativ leicht möglich, viele dieser großen Entdeckungen nachzuvollziehen. Das geht natürlich vor allem deshalb, weil die auf dem Markt erhältlichen Teleskope inzwischen einen solchen Qualitätsstandard und gleichzeitig ein Preisniveau erreicht haben, dass sich für Naturfreunde eine Anschaffung lohnt. Und so wird ein Fernrohr bestellt, und bald möchte man auch schon loslegen mit dem Blick zum Sternenhimmel. Doch oft wird man ebenso schnell, wie man die Leidenschaft für Sonne, Mond und Sterne entdeckt hat, von der eigenartigen Technik, die ein Teleskop zwangsweise mitbringt, frustriert: Warum finde ich keine Objekte? Wieso ist der Mond auf meinen Astrofotos eigentlich immer nur unscharf zu sehen? Und was ist das eigentlich für ein heller Punkt, der jeden Morgen am Osthimmel steht - lohnt sich eine Beobachtung? Ernüchtert durch ausbleibende Erfolge, verstaubt das schöne Teleskop dann auf dem Dachboden, und die Freude am Sternenhimmel ist schnell dahin.

Für alle Naturfreunde, die die Freude am Sternenhimmel mit einem Teleskop vertiefen wollen, ist deshalb dieser Kurs gedacht. Egal, ob Sie bereits ein eigenes Teleskop besitzen, eine Anschaffung erst planen oder überhaupt einmal den Umgang mit dieser "astronomischen" Technik ausprobieren wollen - wir werden mit vielen praktischen Übungen an Ihren eigenen oder zur Verfügung gestellten Teleskopen die sinnvolle Nutzung üben, die zu einer besseren Beherrschung der Technik führen soll.

Bei diesen Kursen handelt es sich um eine jeweils eintägige Veranstaltung mit vielen praktischen Übungen und Anleitungen, auch mit Ihren eigenen Teleskopen, die Sie gerne mitbringen können. Wir richten uns dabei ausdrücklich an Einsteiger, Vorkenntnisse sind also nicht notwendig! Hier ein kurzer Überblick über das Programm:

  • Wie findet man sich am Himmel zurecht?
  • Kleine Teleskopkunde
  • Pflege und Justage des Teleskops
  • Aufstellung und Mechanik der Teleskope
  • Beobachtungspraxis visuell (Beobachtungen mit den eigenen Augen)
  • Einführung in die Astrofotografie.

Der nächste Fernrohrführerscheinkurs wird voraussichtlich am 12. März 2016 angeboten und im Kolleggebäude des Josephinums, Kreuzstraße 22, 31134 Hildesheim, stattfinden. Beginn ist um 10 Uhr, Ende gegen 17 Uhr. Ein Alternativtermin kann bei Bedarf abgestimmt werden. Bei klarem Himmel bieten wir anschließend gemeinsame Beobachtungen des Sternenhimmels an.

Interessenten können sich bei Arndt Latußeck unter Tel. 05121/ 867897 oder per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

ES-26.11.2015