Der Sternenhimmel im September 2015

von Arndt Latußeck

Der September ist schon ein besonderer Monat im Jahresreigen:  Es ist nicht mehr Sommer, aber so richtig Herbst mag es auch noch nicht werden.

 

Der Sternenhimmel im August 2015

von Arndt Latußeck


Strahlend klar spannt sich das Himmelszelt über dem Hildesheimer Raum. Ein Schritt vor die Haustür, und schon wird man eingehüllt von der glänzenden Fülle an Sommersternen, die hoch über uns ihre Bahnen zieht.

Der Sternenhimmel im Juni 2015

von Arndt Latußeck


Jetzt bricht er also auch astronomisch an, der Sommer. Am 21. Juni um exakt 19:37 Uhr Sommerzeit erreicht die Sonne von der Erde aus gesehen ihren nördlichsten Punkt auf ihrer jährlichen Himmelsbahn.


Der Sternenhimmel im Juli 2015


von Arndt Latußeck

"Was ist das eigentlich für ein heller Stern, abends, im Westen?"  So oder so ähnlich lautet in diesen Wochen die häufigste Frage an den Sternfreund. Und das ist kein Wunder, denn dort, am westlichen Himmel, strahlt tatsächlich Abend für Abend ein Lichtpünktchen, als ob es die aufziehende Nacht verscheuchen wollte.


Der Sternenhimmel im Mai 2015


von Arndt Latußeck

So schnell kann's gehen. Eben noch galt der alte Spruch "im Dunkel raus, im Dunkeln nach Haus'", denn die Wintersonne wollte sich täglich nur für kurze Zeit am Himmel zeigen. Und auf einmal, als hätte jemand den Schalter umgelegt, stehen schon wieder die "weißen Nächte" an.