Der Sternenhimmel im November 2016

von Arndt Latußeck

Na, das nennt man doch mal himmlischen Beistand: Gleich zwei helle Planeten wollen uns Erdenbürgern mit ihrem Lichtschein durch diesem November helfen,  der seit der Zeitumstellung irgendwie noch ein bisschen dunkler und grauer erscheint, als ohnehin schon zu erwarten war.

Der Sternenhimmel im Oktober 2016

von Arndt Latußeck

Es ist Herbst - erstaunlich. Bis vor wenigen Tagen hätte man es ja nicht einmal bemerkt. Alles schien wie seit Wochen, der Sommer wollte einfach nicht enden. Schon fabulieren die Medien über eine "Verschiebung der Jahreszeiten". Und wer wollte da widersprechen?  Auf den ersten Blick bot die Witterung doch bis Ende September alle Zutaten für einen schönen Sommer (inklusive der typisch mitteleuropäischen Schönheitsfehler), während es noch bis in den Juni hinein kalt und ungemütlich gewesen war. Grüne Weihnachten und Schnee zu Ostern, ja, die Jahreszeiten sind wohl wirklich aus dem Takt geraten.

Der Sternenhimmel im September 2016

von Arndt Latußeck

Der gute, alte Mond tritt im September wieder auf den Plan: Fast den ganzen Monat dominiert unser kosmischer Nachbar den Himmel, vor dem 22. September wird man kaum auf einen wirklich dunklen Nachthimmel hoffen dürfen, einfach weil in diesem September der Vollmond genau auf die Monatsmitte (nämlich auf den 16.) fällt. In den Tagen davor und insbesondere danach wird der Erdtrabant schon am Himmel stehen, wenn gerade die Dunkelheit hereinbricht.

Der Sternenhimmel im November 2015

von Arndt Latußeck

Herbst ist, wenn die Blätter fallen und die Wintersternbilder steigen. Die aktuelle Jahreszeit ist da ganz unbestechlich, und seien die Temperaturen auch noch so ungewöhnlich:

Der Sternenhimmel im Oktober 2015

von Arndt Latußeck

Dunkel ist's, nicht einmal der Mond scheint helle... So schnell ist der Herbst über das Hildesheimer Land gekommen, dass nicht einmal unser Erdtrabant es noch schafft, genügend Licht auf die immer mehr ins lichtarme Einerlei fallende Umwelt zu werfen, um noch sommerlichere Gefühle erwecken zu können.