Beobachtungstipp: 19.08.2014


Gute Sichtbarkeiten für Raumstation ISS


In den nächsten Wochen besteht nun wieder die Möglichkeit, die ISS als sehr hellen Lichtpunkt über den Abendhimmel fliegen zu sehen. Schon mit bloßem Auge lassen sich die Überflüge der Raumstation von ganz Deutschland aus beobachten. In gut fünf Minuten zieht sie von West nach Ost über den Himmel und kann dabei heller als der Planet Jupiter leuchten. Wer ein Fernglas zur Hand hat und der ISS bei ihrem Flug folgt, kann unter günstigen Bedingungen die Ausdehnung der Station erkennen.

 

Klicken Sie auf ein Datum, um eine Sternkarte mit eingezeichneter Überflugbahn und andere Details zu sehen.

Monat August

Datum Helligkeit Anfang Höchster Punkt Ende Überflugtyp
(mag) Zeit Höhe Az. Zeit Höhe Az. Zeit Höhe Az.
18 Aug -2,1 21:44:10 10° W 21:47:11 32° SSW 21:49:35 14° SSO sichtbar
19 Aug -0,8 22:33:34 10° WSW 22:34:56 12° SW 22:35:47 11° SSW sichtbar
20 Aug -1,1 21:44:22 10° W 21:46:40 18° SW 21:48:59 10° S sichtbar

 

Monat September

Datum Helligkeit Anfang Höchster Punkt Ende Überflugtyp
(mag) Zeit Höhe Az. Zeit Höhe Az. Zeit Höhe Az.
15 Sep -1,0 05:30:36 10° S 05:32:55 18° SO 05:35:13 10° O sichtbar
16 Sep -0,7 04:43:43 12° SSO 04:44:18 12° SO 04:45:40 10° OSO sichtbar
16 Sep -2,4 06:17:12 10° SW 06:20:23 43° SSO 06:23:35 10° O sichtbar
17 Sep -2,0 05:29:51 19° SSW 05:31:39 32° SSO 05:34:40 10° O sichtbar

 Die ISS aus Sicht der Space-Shuttle-Mission STS-135

@NASA